Donnerstag 15.12. … Stöpsis Diary


Hui, ich zerkugel mit gerade … wisst ihr was meine Süße gerade macht? Socken sortieren. Sie behauptet: Das beruhigt! Immer wenn sie so knapp vorm Zerplatzen ist, dann maschiert sie schnurstracks zur Sockenschublade, schmeißt alles auf einen Haufen und beginnt damit, die Socken nach Farbe zu sortieren und schön ordentlich zusammenzulegen. 

(more…)

Continue ReadingDonnerstag 15.12. … Stöpsis Diary

Donnerstag 12.12. … Stöpsis Diary


Hi. Habt ihr in der Nacht schon mal aus dem Bau geguckt? Alles ruhig und finster. Die Rabauken verziehen sich immer schnell in den Bau, wenn es dunkel wird.
Ist ja alles anders, wenn da plötzlich so riesige Bäume stehen, irgendetwas über den Boden huscht uns es auch noch ein eigenartiges Geräusch gibt. 

(more…)

Continue ReadingDonnerstag 12.12. … Stöpsis Diary

Donnerstag 10.12. … Stöpsis Diary


Pppffffuuhhhhh …. Backen gehört bei uns in der Familie dazu. Hahahahaha – hoooo ….. nicht mit dem Mehl schmeißen Rabauken.
Wisst ihr was? Mittlerweile is mir komplett egal, wie die Küchen danach aussieht – am Ende räumen wir sowieso gemeinsam auf.
Na warte dich krieg ich …. Schnauff …. es ist auch nicht wichtig, ob alle Kipferl richtig rum gebogen sind…wir machen uns eine Gaudi. 

(more…)

Continue ReadingDonnerstag 10.12. … Stöpsis Diary

Donnerstag 5.12. … Stöpsis Diary


Hmmm. Ich seh grad die Stiefelchen der Rabauken. Hmmmm … denk nach. Jeder einzelne 4 Stück. Das ist schon eine Menge an Schuhen bei der Menge an Rabauken. Und die stehen jetzt alle vor der Türe. Ja in dem Alter haben sie halt auch noch Käsefüße. Nicht, dass Käse etwas Schlechtes wäre – ich mag gern so ein Stückchen. Vielleicht auch ein bisschen mehr.  Aber wenn der ganze Bau nach den Füssen der Rabauken duftet …. Äääähhhhh.Da kam doch vorhin Tausendfüßler Tilo vorbei. Wisst ihr was Tilo meinte?

(more…)

Continue ReadingDonnerstag 5.12. … Stöpsis Diary

Donnerstag 3.12. … Stöpsis Diary


Hihihihi … ihr seht mich nicht. Juhu … sucht doch mal.Neeeeeeiiin … dort bin ich doch nicht. Buahaha…,Hier – ja hier  … hier drüben im Laubhaufen.

Leute ich sag euch, so richtig untertauchen im Laub, verstecken … die Welt einfach mal draußen lassen und sein eigenes Kastel … pardon, castle, bauen. Das hat was. Auch die Rabauken zerkugeln sich im Laub oder machen eine Laubschlacht. Über haben sie die Blätter stecken.

(more…)

Continue ReadingDonnerstag 3.12. … Stöpsis Diary

Donnerstag 28.11. … Stöpsis Diary


Der Bau ist voll Huhuhu, der Bau ist voll huhu …Es ist ja prinzipell nicht so einfach, wenn die lieben Rabauken zuhause sind, dass meine Süße und ich auch auf unsere Rechnung kommen.

Also, es kommt schon vor, dass wir vor lauter Igel-Eltern-Dasein manchmal total darauf vergessen, dass wir auch eine Igel-Liebes-Paar sind.

(more…)

Continue ReadingDonnerstag 28.11. … Stöpsis Diary

Donnerstag 26.11. … Stöpsis Diary


Pfaauuuu, Pfffuuuuu, irgendwie fängt der Bau schon an, eng zu werden.Hmmmm, , ich hätte vielleicht doch nicht so viel futtern sollen? Oder mich mehr bewegen?

Oder fällt mir gerade die Decke auf den Kopf?

Wir alle dürfen ja mal ein bisschen aus dem Bau, damit wir keinen Baukoller bekommen.

(more…)

Continue ReadingDonnerstag 26.11. … Stöpsis Diary

Donnerstag 24.11. … Stöpsis Diary


Pfffuu … ist es schon so spät? Nein – eigentlich noch nicht, oder? Habt ihr es auch bemerkt irgendwie werden die Tage immer kürzer und das Licht immer weniger.Die Rabauken wollen auch schon gar nicht mehr hinaus und werden immer fauler. AH-OHAH
Mir geht´s nicht anders. Ich werde immer schläfriger, AH-OHAH.Aber es ist noch nicht Zeit für den Winterschlaf … ist noch viel zu warm. AH-OHAH

Da fällt mir etwas ein.

(more…)

Continue ReadingDonnerstag 24.11. … Stöpsis Diary